Medikamenten-Kühlschrank
MED-100

nach DIN 58345
Auch zur Lagerung von Impfstoffen geeignet.

Das Modell MED-100 wird vorwiegend in Schrankwände eingebaut. Die Kältemaschine ist zwangsbelüftet. Die Be- und Entlüftung erfolgt über ein frontseitiges Lüftungsgitter. Somit ist ein problemloser Ein- oder Unterbau möglich. Beim Einsatz als Standgerät ist optional eine Tischplatte lieferbar.

Übersicht

  • 3 Schubfächer und 1 Rost
  • Ein- und unterbaufähig
  • Umluftkühlung
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
  • Leiselüfter
  • Abschließbare Tür
Medikamentenkühlschrank MED 100

Medikamenten-Kuehlschrank-Med-100

Medikamenten-Kuehlschrank-Med-100

Medikamenten-Kuehlschrank-Med-100

 

Aktuelles

Analytica 2018

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Besuchern bedanken!

Pressemeldung von Forscher/ innen für die Region e.V.:

 Xenoplex-Jungforscher überzeugen beim Jugend forscht Wettbewerb in Freiburg

Weiterlesen ...

MEDICA 2017, Düsseldorf

Wir möchten uns bei allen Besuchern ganz herzlich bedanken. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei und freuen uns auf Ihren Besuch.